|
Geschrieben von Markus Keller

 Schritt für Schritt Anleitung für einen „Google My Business“ Eintrag

Ein wichtiger Schritt in die Richtung der Digitalisierung eines Unternehmens ist es, dieses in das Branchenverzeichnis „Google My Business“ einzutragen. Andere Branchenbücher haben mit Sicherheit auch ihren Stellenwert im Internet, aber das mit Abstand wichtigste Branchenverzeichnis ist und bleibt Google My Business. Der Suchmaschinenriese generiert eigenständig einen Eintrag für ein Unternehmen, falls dieser bisher selbst noch nicht erstellt wurde. Alleine daran kann man erkennen, wie wichtig ein vollständiger und korrekter Eintrag ist.

Unsere bisherigen Erfahrungen haben gezeigt, das es leider noch viel zu viele Unternehmen gibt, die sich da nicht ran wagen oder das ganze sogar einfach komplett ignorieren. Die meisten Geschäfte die so verfahren, kommen zudem noch aus dem lokalen Bereich und schenken der digitalen Welt nur wenig oder überhaupt keine Bedeutung. Unser Beitrag soll „Schritt für Schritt“ erklären, wie Sie einen Google-My-Business-Eintrag tätigen können.

Wir möchten Geschäftsinhabern auf das Thema „Seo“ und „local seo“ sensibilisieren. Der Hintergrund liegt darin zu erkennen, welche Möglichkeiten sich damit auftun können. Dem Mitbewerber einfach einen Schritt voraus zu sein und erfolgreich online um offline Kunden zu kämpfen.

 

Erklärung zu „Google My Business“!

Eigentlich ist es relativ einfach erklärt. Man kann es sehr gut mit den bereits bekannten und ausgedienten Branchenbüchern oder Branchenverzeichnissen vergleichen. Nur kann „Google My Business„ noch einiges mehr. Ein Eintrag ist völlig kostenlos und gerade für lokale Unternehmen ein Muss.

Bei einer Google-Suche werden auf hinterlegte Informationen von „Google My Business“ zugegriffen und spielen eine große Rolle in der lokalen Suche. In dem erstellen Firmeneintrag werden dem suchenden wichtige Informationen wie z.B. Öffnungszeiten, Rezensionen, Fotos und vieles mehr angezeigt. Dieser Eintrag erscheint zur Zeit rechts neben der Suchergebnisliste.

 

Wir sind Ihre Seo Experten und Ansprechpartner bei Fragen rund um Ihr Anliegen:

Thomas Helfrich
Markus Keller

 

Der Überblick zu einem "Google My Business" Eintrag:

 

Die 10 Vorteile eines Google-My-Business-Eintrag:

  1. Kunden und Neukunden finden die Unternehmenswebseite gezielter!
  2. Kunden und Neukunden finden den Weg leichter ins lokale Geschäft!
  3. Der Eintrag ist die Digitale Visitenkarte bei Google!
  4. Verbesserte Auffindbarkeit gerade bei einer lokalen Suche für Neukunden und Bestandskunden!
  5. Gute Neukundengewinnung dank der Navigation und Übernahme in Google Maps!
  6. Einfache Weiterempfehlung des Unternehmens!
  7. Kundenrezessionen schaffen Vertrauen für das Unternehmen!
  8. Seriosität - Kunden die das Unternehmen mit einen Google My Business Eintrag finden, stufen dieses als seriös ein!
  9. Einflussnahme auf die Darstellung des Unternehmens bei Google!
  10. Ranking-Faktor für die eigentliche Unternehmenswebseite!

zurück zur Überischt

Falls Sie Ihren bisherigen Internetauftritt ebenfalls optimieren oder überarbeiten wollen, dann helfen wir Ihnen auch gerne weiter. Das Erstberatungsgespräch ist bei uns immer kostenlos. Weiteres Interessantes und Wissenswertes über Suchmaschinenoptimierung, Webseiten und lokaler Suche finden Sie hier auf unserem Internetportal seo-schweinfurt.de. Gerne können Sie uns auch direkt eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben, bitte vergessen Sie nicht die Internetadresse der Seite um der es sich handelt. Unser E-Mail-Adresse lautet: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Vorraussetzungen für einen Eintrag

Für die Nutzung von „Google My Business“ ist ein Benutzerkonto bei Google Voraussetzung. Ohne dieses Kostenlose Nutzerkonto kann leider kein Eintrag erstelle werden.

So nun aber zu eigentlichen Sache. Hier in dieser Anleitung können Sie Schritt für Schritt erfahren, wie Sie einen Eintrag bei „Google My Business“ selbst generieren. Alles was Sie dazu benötigen bzw. die Voraussetzungen werden wir hier gezielt für Sie ansprechen, damit auch wirklich nichts schief geht.

zurück zur Überischt

 

Die Anmeldung bei Google

Google-Anmeldung

Besitzen Sie ein Google Konto für Ihr Unternehmen, so können Sie sich mit den Zugangsdaten sofort einloggen. Bitte überspringen Sie im Anschluss den nächsten Schritt und gehen zu  den Punkt:

• „Aufruf von Google My Business“.

Haben Sie noch keinen Account bei Google? Das ist kein Problem, denn wir helfen Ihnen dabei im nächsten Schritt.
• „Erstellen eines Google-Kontos“..

 zurück zur Überischt

 

Erstellen eines Google-Kontos

Google Konto erstellen

Auf der Anmeldeseite von Google haben Sie die Möglichkeit einen neuen Account zu erstellen. Hierzu ist es nötig auf den Linktext „Konto erstellen“ zu klicken und die richtige Auswahl zu treffen.

Es kann für „ Für mich selbst“ oder für „Für mein Unternehmen“ gewählt werden.

 

Google account erstellen

Nun sollte man den angezeigten Anweisung folgen und die Kontoerstellung abschließen.

Mit Ihren Zugangsdaten ist nun eine Anmeldung bei Google möglich und die erste Voraussetzung für „Google My Business“ ist somit geschaffen.

Nun melden Sie sich doch gleich an!

zurück zur Überischt

 

Aufruf der der Google My Business Webseite

Entweder sie geben diese Adresse direkt in Ihrem Browser ein oder Sie folgen dem hier hinterlegtem Link und gelangen so zu Google My Business ( business.google.com ).

 zurück zur Überischt

 

Einrichtung von einem Google My Business Profil

Bei der Erstellung des Unternehmensprofils soll das Ziel sein, das Unternehmen, das Geschäft, der Laden oder auch die Dienstleistung möglichst ideal zu präsentieren. Hierzu gehören auch Information die wichtig für den Kunden sind, deshalb werden im weiteren Verlauf einige Fragen auf Sie zukommen. Diese sollten sehr gut und vor allem vollständig beantwortet werden. Damit man sich vorab bereits ein Bild davon machen kann was da so auf einen zu kommt haben wir die Fragen schon einmal zusammen gestellt

Anmerkung: Haben Sie vor sich in weiteren Branchenbüchern einzutragen, so sollten Sie sich die Daten Ihres Eintrages genau Abspeichern oder Aufschreiben, damit es nicht zu Unterschiedlichen Angaben bei den Einträgen kommt. Das beugt Missverständnisse beim Kunden vor!

zurück zur Überischt

 

Diese Fragen kommen auf Sie zu:Fragezeichen?

In den zusätzlichen Ergänzungen sollten diese Fragen beantwortet werden:

Machen Sie sich vorher Gedanken und Sprechen Sie vorab auch mal mit Ihren Mitarbeitern oder sogar mit guten Kunden darüber. Nutzen Sie die frei gelassenen Zwischenräume für Ihre Notizen. Sein Sie vorbereitet und überlegen Sie gut, damit der Eintrag zum Erfolg wird.

zurück zur Überischt

 

Unternehmensnamen registrieren

Das eigene Unternehmen finden

Bitte geben Sie in der Zeile mit der Lupe den eindeutigen Namen Ihres Unternehmens ein.

 

Es kann sein, dass Ihr Geschäft bereit von Google gefunden wurden und die Suchmaschine bereits
eigenständig einen Eintrag erstellt hat. 

Ein Beispielunternehmen

Hat Google Sie bereits angelegt, werden Sie in der eingeblendeten Liste erscheinen.
Die erste Möglichkeit ein Unternehmen zu erstellen besteht darin, auf den alternativen Vorschlag
Unternehmen mit diesem Namen erstellen„ zu klicken.

 zurück zur Überischt

 

Sein Unternehmen hinzufügen

 Die 2. Möglichkeit ein Unternehmenseintrag zu erstellen besteht darin, direkt auf den Link „Unternehmen zu Google hinzufügen“ zu klicken.

 zurück zur Überischt

 

 vollständiger Namen des Unternehmens

Geben Sie hier den Namen Ihres Unternehmens ein.

Hier einige Beispiel:

  • Bäckerei Müller - Backwaren
  • Anwaltskanzlei Huber - Verkehrsrecht
  • Autohaus Car - Gebrauchtwagen
  • Schneiderei Schmitt - Änderungsschneiderei

 zurück zur Überischt

 

Branche und Dienste eintragen

Branche in der das Unternehmen tätig ist

Nun haben Sie die Möglichkeit Ihre Branche in Form von einer Kategorie zu bestimmen.

Hier bereits vorne weg. Befinden Sie sich in einer Branche mit unterschiedlichen Ausrichtungen und es würde Sinn machen diese noch weiter zu unterteilen, so kommt einen weitere Frage auf Sie zu.

 

 weiter Dienste die Angeboten werden

Google wird Ihnen bei Bedarf bereits einige Vorschläge machen.

Sie können dieses mit nicht aufgelisteten Diensten erweitern. Denken Sie auch daran das Sie mehrere Dienste eintragen können.

 zurück zur Überischt 

 

Standort anzeigen lassen

Standort des Unternehmens

Nun haben Sie als Unternehmer die Auswahl, ob Kunden Ihren Standort finden dürfen.

Bei einem Ladengeschäft, einem Büro oder einer ortsgebundenen Dienstleistung macht das Auffinden sicherlich sehr viel Sinn.


Hingegen bei einem Handel ohne Ladengeschäft macht es weniger Sinn das Kunden den Standort erfahren.

 Adresse des Firmensitzes

Nimmt man die Option der Standortanzeige war, so wird die vollständige Adresse eingetragen.
Das erste Feld des Landes sollte zur Kontorolle einmal überprüft werden.


Die restlichen Daten ergeben sich von selbst.
Wurde die Option der Standortanzeige nicht gewählt, erscheint dieser Punkt erst nicht und es geht weiter mit dem Einzugsgebiet. 

  zurück zur Überischt

Einzugsgebiet

  Kunden ausserhalb des eignen Standortes

Ist Ihr Kundenkreis auch außerhalb Ihres angegebenen Standortes, dann sollten Sie mit Ja weiter verfahren. Denn im nächsten Abschnitt können Sie Ihr Einzugsgebiet festlegen.
Treffen Sie die Auswahl für „Nein“ so geht es weiter mit den Kontaktdaten.

 

Einzugsgebiet hinzufügen

Um Ihr Einzugsgebiet zu definieren geben Sie in der vorgegebenen Zeile die Ortschaften ein, die zu Ihrem Gebiet gehören. Immer nur eine Ortschaft eingeben und im Anschluss mit der Taste „Enter“ bestätigen.

Zur Vereinfachung sind auch Nennungen wie Landkreis oder Region möglich.

Ist die vollständige Auswahl getroffen, geht es mit dem Button „weiter“ weiter.

 zurück zur Überischt

 

Kontaktinformationen zu Ihrem Unternehmen

Firmen Kontaktdaten

Geben Sie hier die Kontaktdaten für Ihre Kunden ein. Eine Telefonnummer über die Sie am besten zu erreichen sind, einen gültigen E-Mail-Kontakt und Ihre Unternehmenswebseite. Google bietet hier die Möglichkeit eine einfache Webseite zu generieren.


Als Notlösung sicherlich akzeptierbar nur auf Dauer keine gute Lösung. Wir sind Profis und beraten Sie hier gerne ausführlich.

 zurück zur Überischt

Abschlussarbeiten für den "My Business" Eintrag:

informiert bleiben

Falls Sie Informationen von der Suchmaschine Google haben möchten bestätigen Sie das mit „Ja“ andernfalls mit „Nein“.

 

Eintrag kann fertig gestellt werden

Nun ist die Registrierung fast geschafft. Der Letzte Klick geht hier auf den Button „Fertig“

 zurück zur Überischt

 

Lokalen Brancheneintrag bei Google bestätigen

Der erste große Teil ist so bereits schon geschafft. Es gibt noch einige wenige Dinge zu tun um den Eintrag zu vervollständigen. Ein wichtiger Schritt ist es sich als Inhaber zu Verifizieren. Das hat den Hintergrund, dass keine andere sich mit den Daten des Unternehmens ausgeben kann und evtl. böswillige Absichten vor hat.

Es ist keine Pflicht sich zu verifizieren jedoch schafft es Vertrauen bei den Kunden und bei dem Suchmaschinenriesen selbst. Es gibt mehrere Wege um sich erfolgreich zu bestätigen, diese sind per Postkarte, per E-Mail, per Telefon oder über einen zuvor bestätigten Account der Google Search Console. Das Verifizierungsverfahren ist abhängig von der Branche und somit ist nicht für jeden jedes Verfahren anwählbar.

Alle Veränderungen und Einstellungen werden erst nach einer Bestätigung wirksam.

 zurück zur Überischt

Das Unternehmen Verifizieren

  1. Zu aller erst sollten Sie sich bei „Google My Business“ einloggen, falls Sie nicht automatisch nach Abschluss der Registrierung weitergeleitet wurden.
  2. Falls Sie mehrere Unternehmen haben, wählen Sie das Unternehmen aus, das Sie bestätigen möchten.
  3. Erscheinen mehrere Möglichkeit für verifizieren, wählen Sie die bestmögliche für sich aus und bestätigen Sie diese.

 zurück zur Überischt

per Postkarte:

Haben Sie sich hierfür entschieden wird Ihnen eine Bestätigungspostkarte mit einem Code zugeschickt. In den meisten Fällen ist die Postkarte nach ca. 14 Tagen angekommen. Der fünfstellige Bestätigungscode sollte nun unter dem Punkt Standort betätigen eingegeben werden.

 zurück zur Überischt

per E-Mail

(nur für Ausgewählte Unternehmen verfügbar):

Haben Sie sich hierfür entschieden bekommen Sie eine Bestätigungsmail. In dieser befindet sich ein Button für die Bestätigung. Alternativ kann aber auch der mitgeschickte Code im Google My Business Bereich eingegeben werden.

 zurück zur Überischt

per Telefon

(nur für Ausgewählte Unternehmen verfügbar):

Haben Sie sich hierfür entschieden so bekommen Sie einen Anruf auf die hinterlegte Telefonnummer. Nur Sie als Unternehmer können bei dem Gespräch den Code entgegennehmen. Geben Sie nun den Code aus der Nachricht direkt ein und bestätigen Sie diesen mit klicken auf den Pfeil.

 zurück zur Überischt

per Google Search Console

(nur für Ausgewählte Unternehmen verfügbar):

Diese Betätigung geschieht automatisch. Besteht bereits ein verifizierter Google Search Console Account wird das Unternehmen automatisch freigeschaltet.

 zurück zur Überischt

Wichtige Ergänzungen

Fertigstellen des Eintrages

Sobald der Eintrag fertig gestellt wurde und einen neu Anmeldung erfolgt, kommt der Hinweis auf noch zu ergänzende Punkte. Diese sollten auch unbedingt gemacht werden, denn hier geht es um die Vollständigkeit und die bestmögliche Information für den suchenden.

 

Jetzt ist es aber bald geschafft!!!

 

 zurück zur Überischt

Die Öffnungszeiten des Unternehmens

Öffnungszeiten der Gerschäftsstelle

Hier legen Sie die Öffnungszeiten Ihres Unternehmens fest. Bitte achten Sie unbedingt darauf das die Zeiten korrekt sind. Google überprüft diese Zeiten in unterschiedlichen Abständen. Je nach Branche kann die Spanne ein Vorteil sein, deshalb überdenken Sie Ihre Öffnungszeiten.

 zurück zur Überischt

 

Kurzname des Unternehmens-Profils

Kurzname für das eigenen Unternehmen

Ein Aussagekräftiger Kurzname Ihres Unternehmens ist von Vorteil für Google Maps. Hier werden Sie leichter gefunden. Der Name kann bis zu 3 mal im Jahr geändert werden.

 zurück zur Überischt

 

Unternehmensbeschreibung

Unternehmensbeschreibung

Beschreiben Sie mit aussagekräftigen Worten Ihr Unternehmen und beachten Sie folgende Punkte:

 

Die erstellte Beschreibung wird nicht sofort freigegeben und kann bis zu 3 Tage andauern. Also erst einmal etwas Geduld.

 zurück zur Überischt

Fotos bestimmen

 Fotos von Firmen

Um den Eintrag noch abzurunden sollte mindestens das Firmenlogo hochgeladen werden. Eine zusätzliche Ergänzung mit einem Titelbild, Bilder von Innen, Bilder von Außen und Videos zum Unternehmen sind mit Sicherheit kein Fehler und bieten weitere interessante Einblicke. Somit ist der Google My Business Eintrag fertig gestellt.

zurück zur Überischt

Diese Anleitung gibt es auch als Anleitung zum herunterladen und ausdrucken.

Anleitung für einen My Business Eintrag

Wir wünschen viel Erfolg und stehn auch für Fragen bereit. Gerne Übernehmen wir auch die Arbeiten für Sie. Sprechen Sie uns an.

 

Weitere SEO-Ressourcen

Weitere Artikel zum Thema Suchmaschinenoptimierung:

>> Was ist SEO?
>> Was ist Local SEO?
>> Die SEO Tools - Werkzeuge zur Optimierung
>> Kann man SEO selber machen oder braucht man eine Agentur?

Stand: April 2020

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.